Reitwegenetz Region Mühlviertler Sterngartl

Ein Erlebnis hoch zu Roß -
Mit digitaler Karte das Reitwegenetz der Region Mühlviertler Sterngartl erkunden

In Oberösterreich kann man als Reiter um die 3300 km an Reitwege erkunden, rund 400 km davon gibt es in der Region Mühlviertler Sterngartl zu entdecken. 2005 wurden das Reitwegenetz etabliert, das der Verein Reitwegenetz Mühlviertler Sterngartl in Zusammenarbeit mit den 17 Mitgliedsgemeinden, der LEADER-Region Sterngartl Gusental und privaten Eigentümern mit viel Einsatzbereitschaft nachhaltig betreut. Seit dieser Zeit können um die 160 Vereinsmitglieder das gesamte Netz nutzen und auch Urlaubsgäste steht dieses Reitwegenetz in Form einer Gästemitgliedschaft zur Verfügung. Obmann Michael Pillwax freut sich: „Unser Netz verbindet um die 50 Pferdeeinstellbetriebe und Mittagsrasten. Sowohl kurze Ausritte als auch Wandertouren im Sattel oder auf dem Kutschenbock sind auch für unsere Urlaubsgäste in Form von Gästemitgliedschaften möglich.“

Nun hat auch die Digitalisierung in der Reitweg-Region Mühlviertler Sterngartl Einzug gehalten. Die LEADER-Region Sterngartl Gusental hat diese Digitalisierung der Karte, die Anschaffung des Equipements mittels einer EU-Förderung aus dem regionalen LEADER-Topf unterstützt. Um die Wartung und Wegefindung zu vereinfachen, wurde das Kartenmaterial digital aufbereitet. Die Karte steht für die Nutzung am Smartphone, Tablet oder mobilen Navigationsgeräten auf der Internetseite des Vereins frei zu Verfügung. Die elektronische Karte erleichtert erheblich die Orientierung im Gelände zusätzlich zu den vorhandenen Markierungen. Auch das Vorausplanung von Touren von zu Hause ist leichter möglich.

Obmann Bgm. Martin Tanzer der Region Sterngartl Gusental weist auf die positiven Synergieeffekt der Mehrfachnutzung der Wege: „Das Mountainbike-Netz Sterngartl Gusental und die Reitwege überlappen sich in Teilabschnitten. Aus Sicherheitsgründen sind jedoch beidseitig genutzten Abschnitte mit zusätzlicher Beschilderung gekennzeichnet.“ Die GF Martina Birngruber bestätigt: „Eine gemeinsame, aber sorgfältige Nutzung der Wege ist vorrangig.“ Obmann des Reitwegenetzes Michael Pillwax betont abschließend die Regeln bei Begegnung mit Pferden: „Das Einhalten des Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 m seitlich und von 3m nach vorne und hinten in Schrittgeschwindigkeit ist verpflichtend.“ Damit können diese Freizeitaktivitäten problemlos auf gemeinsamen Wegen stattfinden.

 
Rückfragen:
Michael Pillwax
Reitregion Mühlviertler Sterngartl
0676 471 93 11

Mag. Martina Birngruber
GF Region Sterngartl Gusental
Ringstraße 77
4190 Bad Leonfelden
0676 651 11 77

Copyright: Reitregion Mühlviertler Sterngartl / Region Sterngartl Gusental