Falschgeld auf regionalen Märkten / Weihnachtsmärkten

GEMEINSAM.SICHER

Seit  September 2018 hat sich im oberösterreichischen Raum  -  unter anderem auch in Ottensheim, Rohrbach und Waxenberg -  auf Marktveranstaltungen, bei denen Direktvermarkter ihre Selbsterzeugnisse angeboten haben, eine Serie ereignet, wo eine bis dato unbekannte Täterschaft ihre meist geringwertigen Einkäufe mit falschen 100 Euro-Banknoten bezahlt hat.

Die letzten Straftaten ereigneten sich am 03. und 04.11.2018 auf einem Martinimarkt wobei insgesamt 16 Stück 100 Euro-Banknoten dieser Fälschungsklasse im Zahlungsverkehr eingesetzt und dabei neuerlich Selbstvermarkter teils mehrfach geschädigt wurden.

Die bevorstehende Vorweihnachtszeit mit ihren Advent- und Christkindlmärkten lässt eine neuerliche Häufung derartiger Angriffe und damit Schädigungen von Marktfahrern/Standbetreibern befürchten.

Bei verdächtigen Wahrnehmungen, sofort unter der Telefonnummer 059133 4330 100 anrufen oder in dringenden Fällen unter der Notrufnummer 133 die Polizei verständigen.