Ehrenbürger Fritz Winkler verstorben

Am Dienstag, 6. Februar 2019, ist Prof. Fritz Winkler im 88. Lebensjahr verstorben. Als junger Lehrer kam er 1955 an die Volksschule Schönegg, wo er 40 Jahre lang mit seiner Familie an der Grenze zu Südböhmen gelebt hat. Zwei Jahrzehnte lange wirkte der Vater von drei Kindern als Bezirksschulinspektor und setzte sich zudem als Bürgermeister von Schönegg für die Menschen der Region ein. Schönegg hat Fritz Winkler, ebenso wie die Gemeinde Kollerschlag, zum Ehrenbürger ernannt.

Für den Verstorbenen wird am Sonntag, 10. Februar 2019, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin i.M. gebetet. Das hl. Requiem wird am Dienstag, 12. Februar 2019, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin i.M. gefeiert.

Ein herzliches Beileid seiner Gattin Ingeborg sowie allen Verwandten des Verstorbenen!

Parte