Abhaltung von Gottesdiensten

Die letzten Wochen waren für uns eine große Herausforderung. Auch die Kirche sah sich strengen Auflagen gegenüber, so durften beispielsweise keine Gottesdienste stattfinden, Taufen und Trauungen mussten
verschoben werden und Begräbnisse waren nur sehr eingeschränkt möglich.
Die von der Regierung getroffenen Maßnahmen zeigten aber Erfolg, weshalb mit einer schrittweisen Rückkehr
in die „Normalität“ begonnen werden kann.

Ab Freitag, den 15. Mai, dürfen nun wieder Gottesdienste gefeiert werden. Die Bischofskonferenz hat dazu folgende Richtlinien erstellt:
1 Kirchenbesucher je 10 m² Kirchengrundfläche, bei uns ca. 48 Personen
Teilnahme am Gottesdienst nur mit Mund- und Nasenschutz
Mindestabstand der Gläubigen 2 m - außer Personen, die im Familienverband leben.

Diese Vorabinformation ist nur ein Teil der Richtlinien, die wir als Pfarre umzusetzen haben. Die genauen Auflagen werden in der Kirche beim Schriftenstand aufliegen bzw. können auf der Pfarr-Homepage eingesehen werden. Die Pfarre Vorderweißenbach prüft derzeit auch, ob ein Sonntagsgottesdienst gefilmt und im Internet zugänglich gemacht werden kann.

Ich wünsche Euch weiterhin Gesundheit und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen.
Euer Pater Otto

PS: Den ersten Gottesdienst feiern wir am Freitag, 15. Mai um 19 Uhr.

Nähere Informationen zum Verhalten beim Gottesdienst zu finden auf der Pfarrhomepage.