Marktfest 2018

Gemeindefusion mit Schönegg kräftig gefeiert!

Mit einem großen Marktfest feierte Vorderweißenbach am 11. und 12. August den erfolgreichen Abschluss der Gemeindefusion mit Schönegg: Bei Prachtwetter stießen mehr als 2.000 Besucher nicht nur auf die junge Großgemeinde, sondern auch auf das neue Gemeindewappen und einen eigens komponierten Marsch an.

Letzterer wurde bereits am Vorabend des Festes offiziell vorgestellt. „Sternstunden“ heißt das Werk, das vom bekannten Blasmusikkomponisten Kurt Gäble geschrieben wurde und in dessen Anwesenheit von der Marktmusikkapelle unter der Leitung von Kapellmeister Reinhard Schimpl erstmals offiziell erklang.
Dazu stellte der Musikverein seine neue CD vor, die als Preis für den Gewinn der ORF-Aufweckbläseraktion produziert wurde.

Das Marktfest selber wurde am Sonntag mit einem Festgottesdienst und einem Großauftritt der Goldhauben- und Kopftuchgruppe eingeläutet: Diese präsentierte nicht nur ihr neuen Bänder, sondern sage und schreibe auch gleich 48 neue Mitglieder.
Der Höhepunkt des Tages, bei dem das Vorderweißenbacher Ortszentrum ob des enormen Andranges phasenweise aus allen Nähten platzte, war die Präsentation des neuen Gemeindewappens. In diesem finden sich nun die beiden Gemeinden mit ihren prägnanten Erkennungsmerkmalen wieder.
Besonders gewürdigt wurde der ehemalige Schönegger Bürgermeister Peter Pagitsch, dem für seine Verdienste von Bgm. Leopold Gartner, Vbgm. David Köck, NR Claudia Plakolm und LAbg. Josef Rathgeb die erste Ehrenbürgerschaft der neuen Gemeinde überreicht wurde.

Weitere Höhepunkt des erfolgreichen Festes waren die Ehrung verdienter Feuerwehr-Kameraden durch Bezirks-Kommandant Johannes Enzenhofer, die Überreichung von Urkunden an die tschechischen Partnergemeinden Heuraffl und Friedberg, die Präsentation der Fußball-Nachwuchszusammenarbeit zwischen Vorderweißenbach und Bad Leonfelden und natürlich das große Rahmenprogramm, das unter der organisatorischen Gesamtleitung von Kulturreferent Bernhard Thumfart von den örtlichen Vereinen und der Wirtschaft gestaltet wurde.