Geschichte

Wissenswertes

Wie alles begann... Geschichtliche Daten und Fakten auf einem Blick!

Vorderweißenbach - im Laufe der Zeit

Bereits vor mehr als viertaused Jahren siedelten Menschen in den Wäldern rund um Vorderweißenbach. Der unwirtliche Nordwald schreckte Siedler durch viele Jahrhunderte ab.   Um 1150 begannen die ersten Rodungen, Ende des 13. Jahrhunderts waren diese im Wesentlichen abgeschlossen. 1292 ist Weißenbach erstmals urkundlich genannt.

Mit Wirkung vom 1. April 1805 wird Weißenbach in die Ortschaften Vorder- und Hinterweißenbach geteilt, ebenso Bernhardschlag in Bernhardschlag und Stumpten. Die Schul- und Pfarrgemeinde Weißenbach umfasst 1880 vier Ortsgemeinden: Oberweißenbach, Bernhardschlag, Amesschlag und Schönegg.

Am 1. Jänner 1939 werden die Gemeinden Oberweißenbach, Bernhardschlag und Amesschlag zusammengelegt; damit ist die Gemeinde Vorderweißenbach in ihrer jetzigen Form geboren.

1946 erfolgt die Wiedereingliederung der Gemeinde in den Bezirk Urfahr-Umgebung.

1995 ist die Gemeinde Vorderweißenbach dem Verein "Mühlviertler Sterngartl" beigetreten. Daraus haben sich bereits einige sehr interessante Aktivitäten entwickelt, wie zum Beispiel die Initiative "Schmankerldorf".

Der Grenzort am Rande des Böhmerwaldes brachte einige bedeutende Persönlichkeiten hervor. Wohl zu den interessantesten Persönlichkeiten gehörten Johann Paul Löfler sen. (Salz- und Leinenhändler) und Johann Paul Löfler jun. (Leinenhändler, Hopfenbauer und Brauereibesitzer) in Hinterweißenbach.

Das Recht zur Führung eines Gemeindewappens wurde der Gemeinde 1970 verliehen. auf dem in grün gehaltenen Wappen sind ein goldener sechsstrahliger Stern als Symbol für den Sternstein und ein silberner Wellenbalken - sinnbildlich für den Weißenbach - zu sehen. Das Grün steht für wald- und Wiesenreichtum.

Im Jahr 2002 wurde Vorderweißenbach zum Markt erhoben.

PeriodeBürgermeisterHausnameAdresse
1848-1854Franz Xaver LöflerLöflerHinterweißenbach 40
1854-1857Josef EnzenhoferBachnerHinterweißenbach 24
1857-1860Johann SchoberMascherpaulVorderweißenbach 32
1860-1867Martin PostlHammermartinVorderweißenbach 5
1867-1870Josef KaarPammerVorderweißenbach 18
1870-1873Caspar EnzenhoferFrellerVorderweißenbach 16
1873-1876Josef KaarPammer             Vorderweißenbach 18
1876-1882Caspar EnzenhoferFrellerVorderweißenbach 16
1882-1885Josef PreiningRammelbauerVorderweißenbach 2
1885-1888Caspar EnzenhoferFrellerVorderweißenbach 16
1888-1889Johann PötscherRöhrnbauerVorderweißenbach 21
1889-1890Johann LiedlLiedlHinterweißenbach 10
1890-1891Anton EnzenhoferSchmidbauerHinterweißenbach 15
1891-1900Caspar EnzenhoferFrellerVorderweißenbach 16
1900-1913Franz LiedlLiedlHinterweißenbach 10
1914-1924Josef SchaubmayrFenzlVorderweißenbach 19
1924-1938Alois ZaunerVorderweißenbach 36
1938-1944Karl AnderlPoimerStumpten 30
1944-1945Konrad PirngruberSpielauerBernhardschlag 21
1945-1949Alois ZaunerVorderweißenbach 36
1949-1973Josef GanglbergerSchwendtnerStumpten 33
1973-1994Karl HaudumFenzlVorderweißenbach 19
1994-2009Bruno FröhlichBergstraße 1
seit 2009Leopold GartnerMitterweg 7