Im Haus voll Musik

da ist was los ...

Musik zum Anfassen und Ausprobieren im Brucknerhaus

Es ist bekannt, dass im Brucknerhaus Musik gemacht wird. Im Speziellen hat das Brucknerhaus zu einer ganz besonderen Veranstaltung eingeladen: Instrumente kennenlernen und sie auch, unter Anleitung ausprobieren. Dazu organisierte das Brucknerhaus sogar den Bustransport und Kinder aus ganz Oberösterreich folgten dieser Einladung, auch unsere Schulanfänger konnten bei diesem akustischem Erlebnis dabei sein.

Nach unserer Ankunft im Brucknerhaus mussten wir uns zunächst einmal stärken.
Nicht nur das Programm im Saal war interessant, auch die vielen Instrumente im Foyer.
Von der kleinen Piccolo bis zum Kontrabass, von der Tuba bis zur großen Trommel konnten alle Instrumente ausprobiert werden. Schon allein ein Instrument richtig zu halten und dann vielleicht auch noch eine Ton herausbringen war eine spannende Herausforderung und eine neue Erfahrung.
Wie überall heißt es: Übung lässt mich zum Meister werden!

Abgesehen von der enormen Lautstärke, merkten die Kinder, wie schwierig es ist in ein Instrument richtig hinein zu blasen, es zu halten, bzw. überhaupt einen Ton zu erzeugen.
Es wurden auch Instrumente ausprobiert, die man öffentlich nicht so oft hört und sieht, genau das hat aber richtig Spaß gemacht.